Version classiqueVersion mobile
OpenEdition Books

Civilisation allemande

 | 
Hans-Jürgen Lüsebrink
, 
Jérôme Vaillant

Der Beitrag der deutschen Landeskunde/Kulturwissenschaft zur Erforschung der Medien in Frankreich. Ein Forschungsbericht

Klaus Peter Walter

Les formats HTML, PDF et ePub de cet ouvrage sont accessibles aux usagers des bibliothèques et institutions qui l'ont acquis dans le cadre de l'offre OpenEdition Freemium for Books. L'ouvrage pourra également être acheté sur les sites de nos libraires partenaires, aux formats PDF et ePub. Si l’édition papier est disponible, des liens vers les librairies sont également proposés sur cette page.

Extrait du texte

Der vorliegende Beitrag macht es sich zur Aufgabe, den Ertrag dessen, was in den letzten 15-20 Jahren im Rahmen landeskundlicher bzw. kulturwissenschaftlicher Forschungsaktivität1 von deutscher Seite zur Medienlandschaft in Frankreich, zur Spezifität des dortigen Mediensystems wie auch der einzelnen Erscheinungsformen vorgelegt worden ist, zu sichten und einzuordnen. Dabei wird für das Untersuchungskorpus ein eher restriktiver ‚Medien’-Begriff zugrunde gelegt, der gemäß dem heutigen Sprachgebrauch in erster Linie die modernen Massenmedien inkorporiert, wie sie sich in Frankreich seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entwickelt und zunehmend als Medienverbund etabliert haben, also in der geschichtlichen Reihenfolge ihres Entstehens: Massenpresse, Kino, Hörfunk, Fernsehen sowie die sog. „neuen“, elektronischen Medien.

Dabei stellt, wie eingangs mit Nachdruck zu betonen ist, die Einbeziehung von medialen Forschungsgegenständen und –bereichen eine noch verhältnismäßig neue Errunge...

Auteur

Universität Passau

© Presses universitaires du Septentrion, 2013

Conditions d’utilisation : http://www.openedition.org/6540