Version classiqueVersion mobile

The Life of August Wilhelm Schlegel

 | 
Roger Paulin

Select Bibliography

Texte intégral

No attempt is made here to do a full bibliography of Schlegel’s oeuvre. Unless otherwise indicated, only published works by him not included in SW, Oeuvres or Opuscula (see below), or those reissued in a substantially new form, are listed here singly (as ‘Individual Works’).

Primary Texts

Texts and Editions of August Wilhelm Schlegel

Collected Works:

August Wilhelm Schlegel, Sämmtliche Werke [SW], ed. Eduard Böcking, 12 vols (Leipzig: Weidmann, 1846-47).

Oeuvres de M. Auguste-Guillaume de Schlegel écrites en français, éd. Édouard Böcking, 3 vols (Leipzig : Weidmann, 1846).

Opuscula quae Augustus Guilelmus Schlegelius Latine scripta reliquit, ed. Eduardus Böcking (Lipsiae : Weidmann, 1848).

Kritische Schriften, 2 vols (Berlin : Reimer, 1828).

Essais littéraires et historiques (Bonn : Weber, 1842).

Katalog der von Aug. Wilh. von Schlegel, Professor an der Königl. Universität zu Bonn, Ritter etc., nachgelaßenen Büchersammlung, welche Montag den 1sten Dezember 1845 und an den folgenden Tagen Abends 5 Uhr präcise bei J. M. Heberle in Bonn öffentlich versteigert und dem Letztbietenden gegen gleich baare Zahlung verabfolgt wird.

Individual Works:

Die Gemählde. Gespräch [1799], ed. Lothar Müller, Fundus-Bücher, 143 (Dresden: Verlag der Kunst, 1996).

‘Brief eines Reisenden aus Lyon. Im May 1807’, Allgemeine Literatur-Zeitung, Intelligenzblatt 50, 28 June, 1807, col. 433-437. In Krisenjahre, III, 81-86.

‘Wallstein. Tragédie par Benj. Constant de Rebeque’, Morgenblatt für gebildete Stände 41, 17 Feb. 1809, 161-63. Reprinted in Annales Benjamin Constant, 4 (1984), 90-95.

‘Mémoire sur l’état de l’Allemagne et sur les moyens d’y former une insurrection nationale’. In : Norman King, ‘A. W. Schlegel et la guerre de libération : le mémoire sur l’état de l’Allemagne’, Cahiers staëliens, 16 (1973), 1-31.

Sur le système continental et sur ses rapports avec la Suède (Hambourg, [Stockholm], 1813).

Betrachtungen über die Politik der dänischen Regierung (s.l., s.n., [Stockholm], 1813).

Remarques sur un article de la Gazette de Leipsick du 5. Octobre 1813. Relatif au Prince Royal de Suède (Altenburg : Brockhaus, 1813), translated into German as Ueber Napoleon Buonaparte und den Kronprinzen von Schweden, eine Parallele in Beziehung auf einen Artikel der Leipziger Zeitung vom 5ten October 1813, von August Wilhelm Schlegel ([n.p.], 1813. reissued Leipzig, 1814).

Dépêches et lettres interceptées par des partis détachés de l’armée combinée du nord de l’Allemagne [...] (s.l., s.n. [Hanover], 1814).

‘Idées sur l’avenir de la France’. In : Otto Brandt, Schlegel und die Politik, 197f.

‘Analyse de la Proclamation de Louis XVIII aux Français. Au mois de Février 1814’. Ibid., 199-203.

‘Jakob Necker’, In : Zeitgenossen. Biographie und Charakteristiken, vol. 1 (Leipzig and Altenburg : Brockhaus), I, iii (1816), 91-112.

‘Ueber den gegenwärtigen Zustand der Indischen Philologie’. In : Jahrbuch der Preußischen Rhein-Universität, 1 (1819), 224-250 ; Indische Bibliothek, 1 (1820), 1-27 ; also in Bibliothèque universelle des sciences, belles-lettres, et arts, XII : Littérature (1819), 349-370.

Specimen novae typographiae Indicae curavit Aug. Guil. Schlegel (Lutetiae Parisiorum : Crapelet, 1821).

‘Fragment d’une lettre originale de M. W. Schlegel, sur le Triomphe de la Sensibilité’, in Chefs d’oeuvre des théâtres étrangers, [...] traduits en français [...], 25 vols (Paris : Ladvocat, 1822-23) : I-VI : Chefs d’oeuvre du théâtre allemand, III, 373-378. Republished in Erich Schmidt, ‘Ein verschollener Aufsatz A. W. Schlegels über Goethes “Triumph der Empfindsamkeit”’, Festschrift zur Begrüßung des fünften Allgemeinen Deutschen Neuphilologentages zu Berlin Pfingsten 1892 […], ed. Julius Zupitza (Berlin : Weidmann, 1892), 77-92, text 86-90.

‘Indien in seinen Hauptbeziehungen. Einleitung. Über die Zunahme und den gegenwärtigen Stand unserer Kenntnisse von Indien’, Berliner Kalender auf das Gemein-Jahr 1829 (Berlin : Kön. Preuß. Kalender-Deputation [1828], ‘Erste Abtheilung bis auf Vasco de Gama’, 3-86 ; Zweite Abtheilung. ‘Von Vasco de Gama bis auf die neueste Zeit’, Berliner Kalender auf das Gemein-Jahr 1831 (Berlin : Kön : Preuß : Kalender-Deputation [1830]), 3-160.

Lectures:

Über dramatische Kunst und Litteratur. Vorlesungen von August Wilh. Schlegel, 2 vols (Heidelberg: Mohr und Zimmer, 1809, 1811).

Ueber dramatische Kunst und Litteratur. Vorlesungen von August Wilhelm von Schlegel (Heidelberg: Mohr und Winter, 1817).

A. W. von Schlegel’s Vorlesungen über Theorie und Geschichte der bildenden Künste. (Gehalten in Berlin, im Sommer 1827.) In: Berliner Conversations-Blatt für Poesie, Literatur und Kritik (Berlin: Verlag der Schlesinger’schen Buch- und Musikhandlung, 9 June-13 August, 1827), Nr. 113, 118, 121-3, 127, 130, 134, 137, 141-2, 144, 148, 155, 157-9, pp. 449-51, 469-71, 483, 485-6, 489-90, 505-6, 517-19, 533-35, 545-47, 561-67, 573-75, 589-91, 619-20, 625-27, 629-30, 635-36.

Bisset Hawkins, Germany; the Spirit of her History, Literature, Social Condition, and National Economy […] (London: Parker, 1838).

August Wilhelm Schlegel, Vorlesungen über schöne Litteratur und Kunst, ed. Jakob Minor, Deutsche Litteraturdenkmale des 18. und 19. Jahrhunderts, 17-19 (Heilbronn: Henninger, 1884).

Aug. Wilhelm Schlegels Vorlesungen über Philosophische Kunstlehre [...], ed. Aug. Wünsche (Leipzig: Dieterich, 1911).

August Wilhelm Schlegel, Geschichte der Deutschen Sprache und Poesie. Vorlesungen, gehalten an der Universität Bonn seit dem Wintersemester 1818/19, ed. Josef Körner, Deutsche Literaturdenkmale des 18. und 19. Jahrhunderts, 147 (Berlin: Behr, 1913).

A. W. Schlegel’s Lectures on German Literature from Gottsched to Goethe Given at the University of Bonn and Taken Down by George Toynbee in 1833 […], ed. H. G. Fiedler (Oxford: Blackwell, 1944).

August Wilhelm Schlegel, Vorlesungen über das akademische Studium, ed. Frank Jolles, Bonner Vorlesungen, 1 (Heidelberg: Stiehm, 1971).

August Wilhelm Schlegel, Kritische Ausgabe der Vorlesungen (Paderborn, etc.: Schöningh, 1989- in progress [KAV]): I: Vorlesungen über Ästhetik I (1798-1803), ed. Ernst Behler (1989); II, i: Vorlesungen über Ästhetik (1803-1827), ed. Ernst Behler, then Georg Braungart (2007); III: Vorlesungen über Encyklopädie (1803), ed. Frank Jolles and Edith Höltenschmidt (2006).

Periodicals or collections edited by Schlegel or by others containing contributions by him:

Die Horen eine Monatsschrift herausgegeben von Schiller (Tübingen: Cotta, 1795-97).

[J. F. Reichardt], Deutschland, 4 parts (Berlin: Unger, 1796).

Athenaeum. Eine Zeitschrift von August Wilhelm Schlegel und Friedrich Schlegel, 3 vols (Berlin: Vieweg, 1798; Frölich, 1799-1800).

Charakteristiken und Kritiken. Von August Wilhelm Schlegel und Friedrich Schlegel, 2 vols (Königsberg: Nicolovius, 1801).

Musen-Almanach für das Jahr 1802. Herausgegeben von A. W. Schlegel und L. Tieck (Tübingen: Cotta, 1802).

Europa. Eine Zeitschrift. Herausgegeben von Friedrich Schlegel (Frankfurt: Wilmans, 1803, 1805).

Prometheus. Eine Zeitschrift. Herausgegeben von Leo v. Seckendorf und Jos. Lud. Stoll (Vienna: Geistinger, 1808).

Deutsches Museum herausgegeben von Friedrich Schlegel, 3 vols (Vienna: Camesina, 1812-13).

Indische Bibliothek. Eine Zeitschrift von August Wilhelm von Schlegel, 3 vols (Bonn: Weber, 1820-30).

Translations and Editions:

(Anon.), Joachim Rendorps geheime Nachrichten zur Aufklärung der Vorfälle während des letzten Krieges zwischen England und Holland, aus dem Holländ. mit erläuternden Anmerkungen (Leipzig: Heinsius, 1793).

Historische literarische und unterhaltende Schriften von Horatio Walpole, übersetzt von A. W. Schlegel (Leipzig: Hartknoch, 1800).

Shakespeare’s dramatische Werke, übersetzt von August Wilhelm Schlegel, 9 vols (Berlin: Unger, 1797-1810).

Frank Jolles, A. W. Schlegels Sommernachtstraum in der ersten Fassung vom Jahre 1789 nach den Handschriften herausgegeben, Palaestra, 244 (Göttingen: Vandenhoek & Ruprecht, 1967).

[Wilhelm von Schütz], Lacrimas, ein Schauspiel. Herausgegeben von August Wilhelm Schlegel (Berlin: Realschulbuchhandlung, 1803).

Blumensträuße italiänischer, spanischer und portugiesischer Poesie. Nach dem Erstdruck [1803] neu hg. von Jochen Strobel (Dresden: Thelem, 2007).

Spanisches Theater. Herausgegeben von August Wilhelm Schlegel (Berlin: Reimer, 1803), part 2 (with a reprint of part 1) as: Schauspiele von Don Pedro Calderon de la Barca. Übersetzt von August Wilhelm Schlegel (Berlin: Hitzig, 1809).

Dramatische Spiele von Pellegrin [Friedrich de la Motte Fouqué]. Herausgegeben von A. W. Schlegel (Berlin: Unger, 1804).

Ueber den Charakter und die Schriften der Frau von Staël von Frau Necker gebohrne von Saussure. Uebersetzt von A. W. von Schlegel (Paris, London, Strasbourg: Treuttel & Würtz, 1820).

Flore und Blanscheflur. Ein episches Gedicht in zwölf Gesängen von Sophie v. Knorring, geb. Tieck. Herausgegeben und mit einer Vorrede begleitet von A. W. von Schlegel (Berlin: Reimer, 1822).

Bhagavad-Gita, id est ΘΕΣΠΕΣΙΟΝ ΜΕΛΟΣ, sive almi Krishnae et Arjunae colloquium de rebus divinis, Bharateae episodium. Textum recensuit, adnotationes criticas et interpretationem Latinam adiecit Augustus Guilelmus a Schlegel (Bonn: In Academia Borussica Rhenana typis regiis MDCCCXXIII [Bonn: Weber, 1823]).

Ramayana id est carmen epicum de Ramae rebus gestis poetae antiquissimi Valmicis opus. Textum codd. mss. collatis recensuit interpretationem Latinam et annotationes criticas adiecit Augustus Guilelmus a Schlegel, 2 vols in 3 (Bonnae ad Rhenum : Typis Regiis. Sumtibus Editoris 1828, 1829).

HITOPADESAS id est institutio salutaris. Textum codd. mss. collatis recensuerunt interpretationem Latinam et annotationes criticas adiecerunt Augustus Guilelmus a Schlegel et Christianus Lassen, 2 parts (Bonnae ad Rhenum : Weber, 1829, 1831).

I. C. Prichard, Darstellung der Aegyptischen Mythologie […] Uebersetzt von L. Haymann. Nebst einer Vorrede von A. W. von Schlegel (Bonn : Weber, 1837).

Verzeichniss einer von Eduard d’Alton […] hinterlassenen Gemälde-Sammlung. Nebst einer Vorerinnerung und ausführlichen Beurtheilung dreier darin befindlichen Bilder. Herausgegeben von A. W. von Schlegel (Bonn : Georgi, 1840).

Letters :

Mélanges d’histoire littéraire par Guillaume Favre avec des lettres inédites d’Auguste- Guillaume Schlegel et d’Angelo Mai receuilllis par sa famille et publiés par J. Adert, 2 vols (Geneva : Ramboz & Schuchardt, 1856).

Anton Klette, Verzeichniss der von A. W. v. Schlegel nachgelassenen Briefsammlung (Bonn: [n.p.], 1868).

Dreihundert Briefe aus zwei Jahrhunderten, ed. Karl von Holtei, 2 vols in 4 parts (Hanover: Rümpler, 1872).

Dorothea von Schlegel geb. Mendelssohn und deren Söhne Johannes und Philipp Veit. Briefwechsel im Auftrage der Familie Veit, hg. v. J. M. Raich, 2 vols (Mainz: Kirchheim, 1881).

Friedrich Schlegels Briefe an seinen Bruder August Wilhelm, ed. Oskar F. Walzel [Walzel] (Berlin: Speyer & Peters, 1890).

H. Blümner, ‘Aus Briefen an J. J. Horner (1773-1831)’, Zürcher Taschenbuch auf das Jahr 1891 (Zurich: Höhr, 1891), 1-26.

Choix de lettres d’Eugène Burnouf, 1825-1852 [...] (Paris : Champion, 1891).

Ludwig Schmidt, ‘Ein Brief August Wilhelm v. Schlegels an Metternich’ [recte Sickingen], Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 23 (1902), 490-495.

Ludwig Schmidt, ‘Drei Briefe Aug. Wilh. Schlegels an Gentz’, Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 24 (1903), 412-423.

Briefwechsel zwischen Wilhelm von Humboldt und August Wilhelm Schlegel, ed. Albert Leitzmann [Leitzmann] (Halle: Niemeyer, 1908).

Caroline. Briefe aus der Frühromantik. Nach Georg Waitz vermehrt hg. von Erich Schmidt [Caroline], 2 vols (Leipzig: Insel, 1913).

Gertrud Richert, Die Anfänge der romanischen Philologie und die deutsche Romantik, Beiträge zur Geschichte der romanischen Sprachen und Literaturen, 10 (Halle: Niemeyer, 1914).

Briefwechsel A. W. von Schlegel Christian Lassen, ed. W. Kirfel (Bonn: Cohen, 1914).

August Wilhelm Schlegels Briefwechsel mit seinen Heidelberger Verlegern, ed. Erich Jenisch [Jenisch] (Heidelberg: Winter, 1922.

August Wilhelm und Friedrich Schlegel im Briefwechsel mit Schiller und Goethe, ed. Josef Körner and Ernst Wieneke [Wieneke] (Leipzig: Insel, 1926).

Briefe von und an August Wilhelm Schlegel, ed. Josef Körner [Briefe], 2 vols (Zurich, Leipzig, Vienna: Amalthea, 1930).

Krisenjahre der Frühromantik. Briefe aus dem Schlegelkreis, ed. Josef Körner [Krisenjahre], 3 vols (Brno, Vienna, Leipzig: Rohrer, 1936-37; Berne: Francke, 1958).

Comtesse Jean de Pange, née Broglie, Auguste-Guillaume Schlegel et Madame de Staël. D’après des documents inédits [Pange], doctoral thesis University of Paris (Paris : Albert, 1938).

Ludwig Tieck und die Brüder Schlegel. Briefe. Auf der Grundlage der von Henry Lüdeke besorgten Edition neu herausgegeben und kommentiert von Edgar Lohner [Lohner] (Munich: Winkler, 1972).

Friedrich Schiller-August Wilhelm Schlegel. Der Briefwechsel, ed. Norbert Oellers (Cologne : DuMont, 2005).

‘Meine liebe Marie’—’Werthester Herr Professor’. Der Briefwechsel zwischen August Wilhelm von Schlegel und seiner Bonner Haushälterin Maria Löbel. Historisch- kritische Ausgabe, ed. Ralf Georg Czapla and Franca Victoria Schankweiler (Bonn: Bernstein, 2012).

Founders of Western Indology. August Wilhelm von Schlegel and Henry Thomas Colebrooke in Correspondence 1820-1837, ed. Rosane Rocher and Ludo Rocher, Abhandlungen für die Kunde des Morgenlandes, 84 (Wiesbaden: Harrassowitz, 2013).

‘Geliebter Freund und Bruder’. Der Briefwechsel zwischen Christian Friedrich Tieck und August Wilhelm Schlegel in den Jahren 1804 bis 1811, ed. Cornelia Bögel, Tieck Studien 1 (Dresden: Thelem, 2015).

Other Primary Literature:

Ernst Moritz Arndt, Ausgewählte Werke, ed. Heinrich Meisner and Robert Geerds, 16 vols (Leipzig: Hesse, [1908]).

Sulpiz Boisserée, Tagebücher 1808-1854. Im Auftrag der Stadt Köln hg. von Hans-J. Weitz, 4 vols plus index (Darmstadt: Roether, 1978-95).

Bonstettiana. Historisch-kritische Ausgabe der Briefkorrespondenzen Karl Viktor von Bonstettens und seines Kreises, 1753-1832, ed. Doris and Peter Walser-Wilhelm [Bonstettiana], 14 vols in 27 (Berne: Peter Lang, 1996-2011).

Souvenirs—1785-1870—du feu duc de Broglie, 3 vols (Paris : Calmann Lévy, 1886).

Briefe von und an Gottfried August Bürger. Ein Beitrag zur Literaturgeschichte seiner Zeit. Aus dem Nachlasse Bürger’s und anderen, meist handschriftlichen Quellen hg. von Adolf Strodtmann, 4 vols (Berlin: Paetel, 1874).

Byron’s Letters and Journals, ed. Leslie A. Marchand, 12 vols plus 1 supplement (London : Murray, 1973-1994).

Life and Letters of Thomas Campbell, ed. William Beattie, 3 vols (London: Moxon, 1849).

Charakteristiken. Die Romantiker in Selbstzeugnissen und Äußerungen ihrer Zeitgenossen, ed. Paul Kluckhohn, Deutsche Literatur in Entwicklungsreihen, Reihe Romantik, 1 (Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 1964).

Benjamin Constant, Journaux intimes, ed. Alfred Roulin and Charles Roth [Journaux intimes] (Paris: Gallimard, 1952).

Briefe an Cotta. Das Zeitalter Goethes und Napoleons 1794-1815, ed. Maria Fehling (Stuttgart, Berlin : Cotta, 1925).

Ch[arles] Galusky, ‘Notice sur la vie et les ouvrages de M. A. W. de Schlegel’, Revue des deux mondes, 1 February 1846, 159-190.

Briefe von und an Friedrich Gentz, ed. Friedrich Carl Wittichen, 3 vols (Munich: Oldenbourg, 1909-14).

Johann Wolfgang Goethe, Gedenkausgabe der Werke, Briefe und Gespräche, ed. Ernst Beutler, 3rd edn, 27 vols (Zurich: Artemis, 1986 [1949]).

Goethes Briefwechsel mit Christian Gottlob Voigt, 4 vols, Schriften der Goethe- Gesellschaft, 53-56 (Weimar: Böhlau, 1949-62).

Philippe de Golbéry : ‘Auguste-Guillaume de Schlegel’. In : Biographie universelle et portative […], 5 vols (Supplément) (Paris, Strasbourg : Levraut, 1834), V, 731-735, and Biographie universelle, ancienne et moderne, 85 vols (Paris : Michaud, 1811-62), LXXXI, 300-316.

Heinrich Heine, Säkularausgabe, hg. von den Nationalen Forschungs- und Gedenkstätten der klassischen deutschen Literatur in Weimar und dem Centre National de la Recherche Scientifique in Paris, 27 vols (Berlin : Akademie-Verlag ; Paris : Éditions du CNRS, 1970-).

Heinrich Heine, Historisch-kritische Gesamtausgabe der Werke, ed. Manfred Windfuhr, 16 vols in 23 (Hamburg: Hoffmann und Campe, 1975-97).

Index praelectionum auspiciis augustissimi et serenissimi regis Friderici Guilelmi III. in academia Borussica Rhenana recens condita […] publice privatimque habendarum [title varies] (Bonn: various publishers, 1818/19-1839), from 1840-41 with sub- title auspiciis regis augustissimi Friderici Guilelmi IIII.

Jean Paul, Sämtliche Werke. Historisch-kritische Ausgabe hg. von der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin, 31 vols in 3 sections (Weimar: Böhlau, 1927-).

Adam Müller, Lebenszeugnisse, ed. Jakob Baxa, 2 vols (Munich etc.: Schöningh, 1966). Novalis, Schriften. Die Werke Friedrich von Hardenbergs, ed. Paul Kluckhohn and

Richard Samuel, 6 vols in 7 [HKA] (Stuttgart: Kohlhammer, 1960-2006).

F. W. J. Schelling, Briefe und Dokumente, ed. Horst Fuhrmans, 3 vols (Bonn : Bouvier, 1962-75).

Briefwechsel zwischen Schiller und Wilhelm v. Humboldt. Mit einer Vorerinnerung über Schiller und den Gang seiner Geistesentwicklung von W. von Humboldt (Stuttgart and Tübingen: Cotta, 1830).

Der Briefwechsel zwischen Schiller und Goethe, ed. Hans Gerhard Gräf and Albert Leitzmann, 3 vols (Leipzig: Insel, 1955).

Kritische Friedrich-Schlegel-Ausgabe, ed. Ernst Behler et al., 30 vols [KA] (Paderborn, Munich, Vienna: Schöningh; Zurich: Thomas, 1958- in progress).

[Moritz Schlegel], ‘August Wilhelm und Friedrich Schlegel’, Zeitgenossen. Biographieen und Charakteristiken, vol. 1 (Leipzig and Altenburg: Brockhaus, 1816), iv, 179-186.

G. C. L. Sismondi, Epistolario, ed. Carlo Pellegrini, 4 vols. (Florence : La Nuova Italia, 1933-1954).

Lettres inédites de Mme. de Staël, ed. Paul Usteri and Eugène Ritter (Paris : Hachette, 1903).

Madame de Staël, De l’Allemagne, ed. Comtesse Jean de Pange and Simone Balayé, 5 vols (Paris : Hachette, 1958-60).

Madame de Staël, Dix années d’exil, ed. Simone Balayé (Paris : Bibliothèque 1018, 1966).

Madame de Staël, Correspondance générale, ed. Béatrice W. Jasinski and Othenin d’Haussonville, 7 vols [Correspondance générale] (Paris : Pauvert ; Hachette ; Klincksieck, 1962- ; Geneva : Champion-Slatkine, 1962-2008).

Maria Ullrichová, Lettres de Madame de Staël conservées en Bohème (Prague : Czech Academy of Sciences, 1959).

Simone Balayé (ed.), Les carnets de voyage de Madame de Staël. Contribution à la genèse de ses oeuvres [Carnets de voyage] (Geneva : Droz, 1971).

Madame de Staël, De la littérature considérée dans ses rapports avec les institutions sociales, ed. Axel Blaeschke (Paris : Garnier, 1998).

Henrich Steffens, Was ich erlebte. Aus der Erinnerung niedergeschrieben, 12 vols (Breslau : Max, 1840-44).

Freiherr vom Stein, Briefe und amtliche Schriften, ed. Erich Botzenhart and Walther Hubatsch, 10 vols (Stuttgart: Kohlhammer, 1957-74).

George Ticknor, Life, Letters and Journals, 2 vols (London: Sampson Low, Marston, 1876).

Rahel-Bibliothek. Rahel Varnhagen. Gesammelte Werke, ed. Konrad Feilchenfeldt, Uwe Schweikert and Rahel E. Steiner, 10 vols [Rahel-Bibliothek] (Munich: Matthes & Seitz, 1983).

Caspar Voght und sein Hamburger Freundeskreis. Briefe aus einem tätigen Leben, ed. Kurt Detlev Möller and Anneliese Tecke, 3 vols, Veröffentlichung des Vereins für Hamburgische Geschichte, 15, i-iii (Hamburg: Christians, 1959-67).

Briefe des Dichters Friedrich Ludwig Zacharias Werner, ed. Oswald Floeck, 2 vols (Munich: Georg Müller, 1914).

Die Tagebücher des Dichters Zacharias Werner (Texte), ed. Oswald Floeck, Bibliothek des Literarischen Vereins in Stuttgart, 289 (Leipzig: Hiersemann, 1939).

Secondary Literature

Allgemeine Deutsche Biographie, ed. Historische Kommission der Königl. Akademie der Wissenschaften, 56 vols (Leipzig: Duncker & Humblot, 1875-1912).

Carl Alt, Schiller und die Brüder Schlegel (Weimar: Böhlau, 1904).

Simone Balayé, ‘Madame de Staël et le gouvernement impérial en 1810, le dossier de la suppression de De l’Allemagne’, Cahiers staëliens, 19 (1974), 3-77.

Simone Balayé, Madame de Staël. Écrire, lutter, vivre. Pref. Roland Mortier, afterword Frank Paul Bowman, Historie des idées et critique littéraire (Geneva : Droz, 1994).

Simone Balayé, ‘Les rapports de l’écrivain et du pouvoir : Madame de Staël et Napoléon’, in : Balayé (1994), 137-154.

Simone Balayé and Norman King et al., ‘Madame de Staël et les polices françaises sous la Révolution et l’Empire’, Cahiers staëliens, 44 (1992-93), 3-153.

Michael Bernays, Zur Entstehungsgeschichte des Schlegelschen Shakespeare (Leipzig : Hirzel, 1872).

Barbara Besslich, Der deutsche Napoleon-Mythos. Literatur und Erinnerung 1800-1945 (Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2007).

Waldtraut Beyer, ‘Der Atheismusstreit um Fichte’, in: Dahnke and Leistner, II, 154- 245.

Friedrich von Bezold, Geschichte der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität von der Gründung bis zum Jahr 1870 (Bonn: Marcus & Weber, 1920).

Anil Bhatti, ‘August Wilhelm Schlegels Indienrezeption und der Kolonialismus’, in: Jürgen Lehmann et al. (eds), Konflikt Grenze Dialog. Kulturkontrastive und interdisziplinäre Textzugänge. Festschrift für Horst Turk zum 60. Geburtstag (Frankfurt am Main etc.: Peter Lang, 1997), 185-205.

Ingrid Bodsch (ed.), Monument für Beethoven. Zur Geschichte des Beethoven-Denkmals (1845) und der frühen Beethoven-Rezeption in Bonn. Katalog zur Ausstellung des Stadtmuseums Bonn und des Beethoven-Hauses (Bonn: Stadtmuseum, 1995).

Cornelia Bögel, ‘Fragment einer unbekannten autobiographischen Skizze aus dem Nachlass August Wilhelm Schlegels’, Athenäum 22 (2012), 165-180.

Otto Brandt, August Wilhelm Schlegel. Der Romantiker und die Politik [Brandt] (Stuttgart, Berlin: Deutsche Verlags-Anstalt, 1919).

Max Braubach, Kleine Geschichte der Universität Bonn 1818-1968 (Bonn: Röhrscheid, 1968).

Bernhard von Brentano, August Wilhelm Schlegel. Geschichte eines romantischen Geistes (Stuttgart: Cotta, 1943).

W. H. Bruford, Germany in the Eighteenth Century: The Social Background of the Literary Revival (Cambridge: Cambridge University Press, 1935).

W. H. Bruford, Theatre, Drama and Audience in Goethe’s Germany (London: Routledge

& Kegan Paul, 1950).

W. H. Bruford, Culture and Society in Classical Weimar 1775-1806 (Cambridge: Cambridge University Press, 1962).

Hans-Dieter Dahnke and Bernd Leistner (eds), Debatten und Kontroversen. Literarische Auseinandersetzungen in Deutschland am Ende des 18. Jahrhunderts, 2 vols (Berlin, Weimar: Aufbau, 1989).

Robert Darnton, The Great Cat Massacre and Other Episodes in French Cultural History (Harmondsworth: Penguin, 2001 [1984]).

Werner Deetjen, ‘August Wilhelm Schlegel in Bonn’, Spenden aus der Weimarer Bibliothek, 15, Zeitschrift für Bücherfreunde NF 20 (1928), 16-20.

Carl Enders, Friedrich Schlegel. Die Quellen seines Wesens und Werdens (Leipzig: Haessel, 1913).

Ewa Eschler, Sophie Tieck-Bernhardi-Knorring (1775-1833). Das Wanderleben und das vergessene Werk (Berlin: Trafo, 2005).

K. F. von Frank, ‘Schlegel von Gottleben’, Seftenegger Monatsblatt für Genealogie und Heraldik 5 (1960-65), col. 314.

Paul Gautier, Madame de Staël et Napoléon (Paris : Plon, 1921).

Ludwig Geiger, Dichter und Frauen. Abhandlungen und Mittheilungen. Neue Sammlung (Berlin: Paetel, 1899).

Gabriel Girod de l’Ain, Bernadotte, chef de guerre et chef d’état (Paris : Perrin, 1968).

Alfred Götze, Ein fremder Gast. Frau von Staël in Deutschland 1803/04. Nach Briefen und Dokumenten (Jena: Frommann, 1928).

Bernd Goldmann, Wolf Heinrich von Baudissin. Leben und Werk eines großen Übersetzers (Hildesheim: Gerstenberg, 1981).

Bengt Hasselrot, Nouveaux documents sur Benjamin Constant et Mme de Staël (Copenhagen : Munksgaard, 1952).

Raymond Heitz and Roland Krebs (eds), Schiller publiciste/Schiller als Publizist, Convergences, 42 (Berne, etc.: Peter Lang, 2007).

J. Christopher Herold, Mistress to an Age. A Life of Madame de Staël (London: Hamish Hamilton, 1958).

Edith Höltenschmidt, Die Mittelalter-Rezeption der Brüder Schlegel (Paderborn, etc.: Schöningh, 2000).

Torvald Torvaldson Höjer, Carl XIV Johan, 3 vols (Stockholm: Norstedt, 1939-60).

John Isbell, The Birth of European Romanticism. Truth and Propaganda in Staël’s ‘De l’Allemagne’, Cambridge Studies in French, 49 (Cambridge: Cambridge University Press, 1994).

Béatrice W. Jasinski, ‘Liste des principaux visiteurs qui ont séjourné à Coppet de 1799 à 1816’, in : Simone Balayé and Jean-Daniel Candaux (eds), Le Groupe de Coppet. Actes et documents du deuxième colloque de Coppet 1974 [...], Bibliothèque de la littérature comparée, 118 (Geneva and Paris : Slatkine, 1977), 461-492.

Walter Jesinghaus, ‘August Wilhelm von Schlegels Meinungen über die Ursprache’, doctoral thesis University of Leipzig (Düsseldorf : C. Jesinghaus, 1913).

Frank Jolles, ‘August Wilhelm Schlegel und Berlin : Sein Weg von den Berliner Vorlesungen von 1801-04 zu denen vom Jahre 1827’, in : Otto Pöggeler et al. (eds), Kunsterfahrung und Kulturpolitik im Berlin Hegels, Hegel-Studien, Beiheft 22 (Bonn: Bouvier, 1983), 153-73 plus [2].

Carl Justi, Winckelmann und seine Zeitgenossen, 3rd edn, 3 vols ([Justi] Leipzig: Vogel, 1923).

Gerhard R. Kaiser and Olaf Müller (eds), Germaine de Staël und ihr erstes deutsches Publikum. Literaturpolitik und Kulturtransfer um 1800 (Heidelberg: Winter, 2008).

Alex. Kaufmann, ‘Zur Erinnerung an August Wilhelm von Schlegel’, Monatsschrift für rheinisch-westfälische Geschichtsforschung und Alterthumskunde 1 (1875), 239-54.

Paul Kaufmann, ‘Auf den Spuren August Wilhelm von Schlegels’, Preußische Jahrbücher 234 (1933), 226-43.

Reinhard Kekulé, Das Leben Friedrich Gottlieb Welcker’s (Leipzig: Teubner, 1880). Norman King, ‘Un récit inédit du grand voyage de Madame de Staël (1812-1813)’, Cahiers staëliens, 4 (1966), 4-23.

Norman King, ‘Deux critiques de Wallstein’, Annales Benjamin Constant 4 (1984), 61- 89.

Josef Körner, ‘August Wilhelm von Schlegel und die Frauen. Ein Gedenkblatt zum 150. Geburtstag des Romantikers’, Donauland 1 (1918), 1219-1227.

Josef Körner, Romantiker und Klassiker. Die Brüder Schlegel in ihren Beziehungen zu Schiller und Goethe (Berlin: Askanischer Verlag, 1924).

Josef Körner, ‘August Wilhelm Schlegel und der Katholizismus’, Historische Zeitschrift 139 (1928-29), 62-83.

Josef Körner, Die Botschaft der deutschen Romantik an Europa, Schriften zur deutschen Literatur für die Görresgesellschaft, 9 (Augsburg: Filser, 1929).

Josef Körner, ‘Ein philologischer Studienplan August Wilhelm Schlegels’, Die Erziehung 7 (1932), 373-379.

Josef Körner, ‘Die Slawen im Urteil der deutschen Romantik’, Historische Vierteljahrschrift 31 (1937-39), 565-576.

Josef Körner, ‘Indologie und Humanität’, In: JK, Philologische Schriften und Briefe, ed. Ralf Klausnitzer, intr. Hans Eichner, Marbacher Wissenschaftsgeschichte, 1 (Göttingen: Wallstein, 2001), 137-162.

Peer Kösling, ‘Die Wohnungen der Gebrüder Schlegel in Jena’, Athenäum 8 (1998), 97-110.

Pierre Kohler, Madame de Staël et la Suisse. Étude biographique et littéraire avec de nombreux documents inédits (Lausanne and Paris : Payot, 1916).

Antje Middeldorf Kosegarten (ed.), Johann Domenicus Fiorillo und die romantische Bewegung um 1800 (Göttingen : Wallstein, 1997).

S. Lefmann, Franz Bopp, sein Leben und seine Wissenschaft, 3 vols (Berlin : Reimer, 1891-97).

[Charles Lenormant], Coppet et Weimar. Madame de Staël et la grande-duchesse Louise (Paris : Lévy, 1862).

PerkLoesch,‘Der Nach lass August Wilhelm Schlegelsinder Handschriften sammlung der Sächsischen Landesbibliothek-Staats- und Universitätsbibliothek Dresden’, in : Ludger Syré (ed.), Dichternachlässe. Literarische Sammlungen und Archive in den Regionalbibliotheken von Deutschland, Österreich und der Schweiz (Frankfurt am Main: Klostermann, 2009), 183-193.

Bernhard Maaz, Christian Friedrich Tieck 1776-1851. Leben und Werk unter besonderer Berücksichtigung seines Bildnisschaffens, mit einem Werkverzeichnis, Bildhauer des 19. Jahrhunderts (Berlin: Gebr. Mann, 1995).

Jakob Minor, ‘August Wilhelm von Schlegel in den Jahren 1804-1845’, Zeitschrift für die Österreichischen Gymnasien 38 (1887), 590-613, 733-753.

York‑Gothart Mix and Jochen Strobel (eds), Der Europäer August Wilhelm Schlegel. Romantischer Kulturtransfer—romantische Wissenswelten, Quellen und Forschungen 62 (296)[Mix-Strobel] (Berlin, New York: de Gruyter, 2010).

Chetana Nagavajara, August Wilhelm Schlegel in Frankreich. Sein Anteil an der französischen Literaturkritik 1807-1835, intr. Kurt Wais, Forschungsprobleme der vergleichenden Literaturgeschichte, 3 (Tübingen: Niemeyer, 1966).

Horst Neuper et al. (ed.), Das Vorlesungsangebot an der Universität Jena von 1749 bis 1854 (Weimar: Verlag und Datenbank für Geisteswissenschaften, 2003).

Friedrich v. Oppeln-Bronikowski, David Ferdinand Koreff. Serapionsbruder, Magnetiseur, Geheimrat und Dichter. Der Lebensroman eines Vergessenen (Berlin : Paetel, 1928).

Comtesse Jean de Pange, Mme de Staël et la découverte de l’Allemagne (Paris : Malfère, 1929).

Roger Paulin, Ludwig Tieck. A Literary Biography (Oxford: Clarendon, 1985).

Roger Paulin, The Critical Reception of Shakespeare in Germany 1682-1914. Native Literature and Foreign Genius, Anglistische und amerikanistische Texte und Studien, 11 (Hildesheim, Zurich, New York: Olms, 2003).

Roger Paulin, August Wilhelm Schlegels Kosmos (Dresden: Thelem, 2011).

Christoph Perels (ed.), ‘Ein Dichter hatte uns alle geweckt’. Goethe und die literarische Romantik, exhibition catalogue (Frankfurt am Main: Freies Deutsches Hochstift Frankfurter Goethe-Museum, 1999).

Georg Reichard, August Wilhelm Schlegels ‘Ion’. Das Schauspiel und die Aufführungen unter der Leitung von Goethe und Iffland, Mitteilungen zur Theatergeschichte der Goethezeit, 9 (Bonn: Bouvier, 1987).

Karl Alexander von Reichlin-Meldegg, Friedrich Eberhard Gottlob Paulus und seine Zeit, nach dessen literarischem Nachlasse, bisher ungedrucktem Briefwechsel und mündlichen Mittheilungen dargestellt, 2 vols (Stuttgart: Verlags-Magazin, 1853).

Doris Reimer, Passion & Kalkül. Der Verleger Georg Andreas Reimer (1776-1842) [Reimer] (Berlin: de Gruyter, 1999).

Christian Renger, ‘August Wilhelm Schlegels frühe Bonner Jahre’, typescript diploma thesis University of Bonn, 1973, Bonn Universitätsarchiv Slg. Bib. 1554.

Christian Renger, Die Gründung und Einrichtung der Universität Bonn und die Berufungspolitik des Kultusmininsters Altenstein, Academica Bonnensia, 7 (Bonn: Röhrscheid, 1982).

R[osane] Rocher, ‘The Knowledge of Sanskrit in Europe Until 1800’, in: Sylvain Auroux et al., The History of the Language Sciences […], 3 vols, Handbücher zur Sprach- und Kommunikation swissenschaft, 18, 1-3 (Berlin, New York: de Gruyter, 2000), II, 1156-1163.

Christine Roger, La Réception de Shakespeare en Allemagne de 1815 à 1850. Propagation et assimilation de la référence étrangère, Theatrica, 24 (Berne, etc. : Peter Lang, 2008).

Martine de Rougemont, ‘Pour un répertoire des rôles et des représentations de Mme de Staël’, Cahiers staëliens, 19 (1974), 79-92.

Martin J. S. Rudwick, Bursting the Limits of Time. The Reconstruction of Geohistory in the Age of Revolution […] (Chicago and London: Chicago University Press, 2005).

Joyce S. Rutledge, Johann Adolph Schlegel, German Studies in America, 18 (Berne, Frankfurt am Main: Herbert Lang, 1974).

Thomas G. Sauer, A. W. Schlegel’s Shakespearean Criticism in England, 1811-1846, Studien zur Literatur der Moderne, 9 (Bonn: Bouvier, 1981).

Karl Th. Schäfer, Verfassungsgeschichte der Universität Bonn 1818 bis 1960. 150 Jahre Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn 1818-1968 (Bonn: Bouvier, Röhrscheid, 1968).

John William Scholl, ‘August Wilhelm Schlegel and Goethe’s Epic and Elegiac Verse’, Journal of English and Germanic Philology 7, iii (1907-08), 61-98, iv, 54-86.

J. H. Scholte, ‘August Wilhelm Schlegel in Amsterdam’, Jaarboek van het Genootschap Amstelodamum 41 (Amsterdam: de Bussy, 1949), 102-146.

Rainer Schmitz (ed.), Die ästhetische Prügeley. Streitschriften der antiromantischen Bewegung (Göttingen: Wallstein, 1992).

Heinrich Schrörs, Die Bonner Universitätsaula und ihre Wandgemälde (Bonn: Hanstein, 1906).

Wilhelm Schwartz, August Wilhelm Schlegels Verhältnis zur spanischen und portugiesischen Literatur, Romanistische Arbeiten, 3 (Halle: Niemeyer, 1914).

Konrad Seeliger, ‘Johann Elias Schlegel’, Mitteilungen des Vereins f. Geschichte der Stadt Meißen 2, Heft 2 (1888), 145-188.

Wulf Segebrecht et al., Romantische Liebe und romantischer Tod. Über den Bamberger Aufenthalt von Caroline Schlegel, Auguste Böhmer, August Wilhelm Schlegel und Friedrich Wilhelm Schelling im Jahre 1800, Fussnoten zur Literatur, 48 (Bamberg: Universität Bamberg, 2001).

Friedrich Sengle, Das Genie und sein Fürst. Die Geschichte der Lebensgemeinschaft Goethes mit dem Herzog Carl August von Sachsen-Weimar-Eisenach. Ein Beitrag zum Spätfeudalismus und zu einem vernachlässigten Thema der Goetheforschung (Stuttgart, Weimar: Metzler, 1993).

Margaret Stoljar, Athenaeum: A Critical Commentary, Australian and New Zealand Studies in German Language and Literature, 4 (Berne and Frankfurt am Main: Herbert Lang, 1973).

Friedrich Strack (ed.), Evolution des Geistes: Jena um 1800. Natur und Kunst, Philosophie und Wissenschaft im Spannungsfeld der Geschichte, Deutscher Idealismus, 17 (Stuttgart: Klett-Cotta, 1994).

Jochen Strobel, ‘Der Romantiker als homo academicus. August Wilhelm Schlegel in der Wissenschaft’, Jahrbuch des Freien Deutschen Hochstifts, 2010, 298-338.

Jochen Strobel, ‘Eine digitale Edition der Korrespondenzen August Wihelm Schlegels’, Athenäum 22 (2012), 145-151.

Emil Sulger-Gebing, Die Brüder A. W. und F. Schlegel in ihrem Verhältnisse zur bildenden Kunst, Forschungen zur neueren Litteraturgeschichte, 3 [Sulger- Gebing] (Munich: Haushalter, 1897).

Henry W. Sullivan, Calderón in the German Lands and the Low Countries: His Reception and Influence, 1654-1980 (Cambridge, etc.: Cambridge University Press, 1983).

Paul Robinson Sweet, Wilhelm von Humboldt: A Biography, 2 vols (Columbus: Ohio State University Press, 1979-80).

Reinhard Tgahrt et al. (eds): Weltliteratur. Die Lust am Übersetzen im Jahrhundert Goethes, Marbacher Kataloge, 17 (Munich: Kösel, 1982).

Wilhelm Waetzoldt, ‘August Wilhelm und Friedrich Schlegel’, in: WW, Deutsche Kunsthistoriker, 2 vols (Berlin: Spiess, 1986 [1921, 1924]).

Oskar Walzel, ‘Neue Quellen zur Geschichte der älteren romantischen Schule’,

Zeitschrift für die Österreichischen Gymnasien 42 (1891), 486-493.

Oskar Walzel, ‘Neue Quellen zur Geschichte der älteren romantischen Schule’,

Zeitschrift für die Österreichischen Gymnasien 43 (1892), 289-296.

Ernst Windisch, Geschichte der Sanskrit-Philologie und indischen Altertumskunde, 2 vols (Grundriss der indo-arischen Philologie und Altertumskunde [Encyclopedia of Indo-Aryan Research], I, iB) (Strasbourg: Trübner, 1917; Berlin, Leipzig: de Gruyter, 1920).

Bernd Witte et al., Goethe-Handbuch, 4 vols in 5 (Stuttgart, Weimar: Metzler, 1996-98).

Harro Zimmermann, Friedrich Schlegel oder die Sehnsucht nach Deutschland (Paderborn etc.: Schöningh, 2009).

Acheter

Volume papier

amazon.fr
Rechercher dans OpenEdition Search

Vous allez être redirigé vers OpenEdition Search