Version classiqueVersion mobile

Technik und Kultur

 | 
Gerhard Banse
, 
Armin Grunwald

Kultur und Technik

Schnittstellen für die Interkulturelle Kommunikation

Marc Hermeking

Les formats HTML, PDF et ePub de cet ouvrage sont accessibles aux usagers des bibliothèques et institutions qui l'ont acquis dans le cadre de l'offre OpenEdition Freemium for Books. L’ouvrage pourra également être acheté sur les sites des libraires partenaires, aux formats PDF et ePub, si l’éditeur a fait le choix de cette diffusion commerciale. Si l’édition papier est disponible, des liens vers les librairies sont proposés sur cette page.

Extrait du texte

1 Einleitung: Kultur und Technik

Kennzeichen der Globalisierung ist eine Intensivierung weltweiten Austauschs von Gütern, Dienstleistungen, Kapital und Informationen und somit auch der Interaktionen und Kontakte zwischen Menschen aus unterschiedlichen Kulturen. Technik als Artefakt oder Sachsystem spielt hierbei eine zentrale Rolle: So sind technische Güter zum einen ein wesentlicher Bestandteil des globalen Warenhandels, zum anderen die Grundlage globaler arbeitsteiliger Produktionssysteme und schließlich als verkehrsund kommunikationstechnische Mittel auch Voraussetzung aller globalen Austauschprozesse. Technische Güter sind dabei stets auch Bestandteil von Kultur – als Teil der materiellen Sachkulturen und Alltagswelten ihrer Nutzer bzw. Verwender sowie als Produkte der Kulturen ihrer Ursprungsländer.

Konsequenzen daraus ergeben sich in großer Zahl: So stehen z. B. einem aus Herstellersicht als unsachgemäß beurteilten Umgang mit Technik „made in Germany“ oftmals hohe Gewährleistung...

Auteur

Dr.; Ludwig-Maximilians-Universität, Institut für Interkulturelle Kommunikation, Geschwister-Scholl-Platz 1, 80539 München; E-Mail: marc.hermeking@t-online.de

Cette publication numérique est issue d’un traitement automatique par reconnaissance optique de caractères.
Rechercher dans OpenEdition Search

Vous allez être redirigé vers OpenEdition Search