Version classiqueVersion mobile

Schmerz als interdisziplinärer Forschungsgegenstand

Der Schmerzbegriff in Viktor von Weizsäckers medizinischer Anthropologie und seine Bedeutung in der ärztlichen Praxis

Mit Schmerzen der unterschiedlichsten Art ist jeder Mensch mehr oder minder vertraut. Sie zumindest gelegentlich zu empfinden, ist offenbar eine Bedingung menschlicher Existenz. Diese Arbeit beleuchtet den Schmerz nicht nur als ein medizinisches, sondern auch als ein kulturelles Phänomen. Sie knüpft an die Aufsätze und Vorträge Viktor von Weizsäckers an, der dieses Phänomen in seiner medizinischen Anthropologie zu erhellen unternommen hat. Im Vordergrund stehen Weizsäckers Stücke einer med...


Lire la suite
  • Éditeur : KIT Scientific Publishing
  • Collection : KIT Scientific Publishing
  • Lieu d’édition : Karlsruhe
  • Année d’édition : 2015
  • Publication sur OpenEdition Books : 13 septembre 2019
  • EAN (Édition imprimée) : 9783866449541
  • EAN électronique : 9791036538292
  • Nombre de pages : XIV-283 p.
Cette publication numérique est issue d’un traitement automatique par reconnaissance optique de caractères.
Rechercher dans OpenEdition Search

Vous allez être redirigé vers OpenEdition Search