Version classiqueVersion mobile

Zur Zukunft der Bereichsethiken – Herausforderungen durch die Ökonomisierung der Welt

 | 
Matthias Maring

Strukturelle Dilemma-Situationen der Fairness in Wirtschaft und Sport

Hans Lenk

Les formats HTML, PDF et ePub de cet ouvrage sont accessibles aux usagers des bibliothèques et institutions qui l'ont acquis dans le cadre de l'offre OpenEdition Freemium for Books. L’ouvrage pourra également être acheté sur les sites des libraires partenaires, aux formats PDF et ePub, si l’éditeur a fait le choix de cette diffusion commerciale. Si l’édition papier est disponible, des liens vers les librairies sont proposés sur cette page.

Extrait du texte

In ökonomischen Gruppierungen und Institutionen sowie in bestimmten Hochleistungssystemen (wie dem Spitzensport), die den Erfolg absolut setzen, unbedingt unnachgiebig anstreben, entwickeln sich zwangsläufig rücksichtslose und auch betrügerische Strategien, um zum Erfolg zu gelangen. Dabei gilt es jedoch, gelegentlich das sogenannte „Elfte Gebot“, die heimliche Obernorm „Du sollst Dich nicht erwischen lassen“ nach außen hin zu wahren. Es folgt zumeist eine Doppelmoral, eine „Spaltung der Moralen“ in eine zum Teil heimliche Erfolgs-und eine öffentliche Compliance-Moral bei Akteuren, unter Umständen aber auch bei Organisatoren, Managern und Betreuern. Damit gehen Verwischungs-und Abschiebungsstrategien, Alibiund Ablenkungstaktiken bezüglich der Verantwortlichkeiten einher. Das „Elfte Gebot“ dominiert offensichtlich wie im Spitzensport (z.B. Doping) auch bei Verhandlungen in der Wirtschaft. Verletzungen der traditionellen hanseatischen „Regeln des guten Kaufmannes“ gelten – nicht nur d...

Rechercher dans OpenEdition Search

Vous allez être redirigé vers OpenEdition Search