Version classiqueVersion mobile

Politische Philosophie versus Politische Theologie?

 | 
Wolfgang Palaver
, 
Andreas Oberprantacher
, 
Dietmar Regensburger

III. Historische Anfragen: Politische Religionen und Religiöser Sozialismus

Vom religiösen Sozialismus zum apokalyptischen Denken. Einblicke in das Denken des „kleinen“ Otto Bauer

Marco Russo

Les formats HTML, PDF et ePub de cet ouvrage sont accessibles aux usagers des bibliothèques et institutions qui l'ont acquis dans le cadre de l'offre OpenEdition Freemium for Books. L’ouvrage pourra également être acheté sur les sites des libraires partenaires, aux formats PDF et ePub, si l’éditeur a fait le choix de cette diffusion commerciale. Si l’édition papier est disponible, des liens vers les librairies sont proposés sur cette page.

Extrait du texte

Mit diesen Worten beginnt der „kleine“ Otto Bauer seine autobiographische Schrift und genau mit denselben Worten möchten auch wir diesen Streifzug durch sein Leben und Werk beginnen. Wir nähern uns hiermit einer Person, deren Geschick eng mit der Geschichte des Bundes religiöser Sozialisten (BRS) im Österreich der Ersten Republik verflochten ist. Otto Bauer (der seiner Statur wegen und um Verwechslungen mit seinem Namensvetter, dem Austromarxisten Dr. Otto Bauer zu vermeiden, von seinen Freunden und Genossen eben der „kleine“ Otto Bauer genannt wurde), war Mitbegründer und Vorsitzender des Bundes, einem Zusammenschluss sozialistisch gesinnter Christen, deren Anliegen vordergründig darin bestand, eine Vermittlung zwischen Christentum und Sozialismus herzustellen. Dieser Streifzug möchte allerdings nicht missverstanden werden, denn die vorliegende Darstellung ist nicht als „Chronologie der Ereignisse“ konzipiert, sondern vielmehr als Hermeneutik einer Weltanschauung: Zwar werden wir u...

Auteur

© innsbruck university press, 2011

Conditions d’utilisation : http://www.openedition.org/6540

Acheter

Rechercher dans OpenEdition Search

Vous allez être redirigé vers OpenEdition Search