Version classiqueVersion mobile

Öffentliche Religionen in Österreich

 | 
Jürgen Nautz
, 
Kristina Stöckl
, 
Roman Siebenrock

Einleitung

Jürgen Nautz, Kristina Stöckl et Roman A. Siebenrock

Les formats HTML, PDF et ePub de cet ouvrage sont accessibles aux usagers des bibliothèques et institutions qui l'ont acquis dans le cadre de l'offre OpenEdition Freemium for Books. L'ouvrage pourra également être acheté sur les sites de nos libraires partenaires, aux formats PDF et ePub. Si l’édition papier est disponible, des liens vers les librairies sont également proposés sur cette page.

Extrait du texte

Der vorliegende Sammelband ist das Ergebnis einer Fachtagung zum Thema „Öffentliche Religionen in Österreich: Politikverständnis und zivilgesellschaftliches Engagement“, die im Juni 2011 in Wien stattgefunden hat. Organisiert wurde die Tagung, die sich mit der Katholischen, Evangelischen und Orthodoxen Kirche, mit der Jüdischen Gemeinde und der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich auseinandersetzte, von der Arbeitsgemeinschaft „Politik – Religion – Gewalt“ der Österreichischen Forschungsgemeinschaft. Die Beiträge in diesem Band stammen aus der Feder von Wissenschaftlern sowie Religionsvertretern und Praktikern der religiösen Zivilgesellschaft.

Die Autoren untersuchen aus unterschiedlichen Perspektiven die Religionspolitik der wichtigsten öffentlich anerkannten Religionsgemeinschaften in Österreich sowie deren zivilgesellschaftliches und öffentliches Engagement. Ein Anliegen der Herausgeber und Beiträger ist es, den Begriff der „öffentlichen Religionen“ (public religions) im...

© innsbruck university press, 2013

Conditions d’utilisation : http://www.openedition.org/6540

Acheter

Rechercher dans OpenEdition Search

Vous allez être redirigé vers OpenEdition Search