Desktop versionMobile Version

From Empire to Republic

Post-World War I Austria

Der Zerfall der Österreichisch-Ungarischen Monarchie hatte zur Folge, dass die einstige Großmacht der Habsburger zu einem Kleinstaat im Herzen Europa wurde. Der enorme Verlust an Territorium und die Verringerung der Bevölkerung hinterließ allerdings keineswegs ein politisches, wirtschaftliches, kulturelles oder intellektuelles Vakuum. Die Aufsätze des 20. Jubiläumsbandes der Contemporary Austrian Studies zeigen vielmehr, dass die Republik Österreich ihren Platz in Europa und der Welt halte...


Weiterlesen
  • Verlag : innsbruck university press, University of New Orleans Press
  • Buchreihe : Contemporary Austrian Studies | 19
  • Erscheinungsort : Innsbruck
  • Erscheinungsjahr : 2010
  • Auf OpenEdition Books veröffentlicht : 29 septembre 2016
  • EAN (Printversion) : 9783902719768
  • EAN (elektronische Version) : 9783903122390
  • Seitenzahl : 448 p.

Das Programm OpenEdition Freemium bietet den abonnierten Benutzern Zugang zu dem Volltext im HTML-, PDF- und ePub-Format. Das Buch kann auch für Privatnutzer über unsere Partnerbuchhändler im PDF- und ePub-Format online erworben werden. Falls die gedruckte Version erhältlich ist, sind die Buchhandlungen auf dieser Seite rechts verlinkt.

Günter Bischof
Preface

Topical Essays

Annual review

Reinhold Gärtner
Austria 2009

© innsbruck university press, 2010

Nutzungsbedingungen http://www.openedition.org/6540

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search