Version classiqueVersion mobile

Das Europäische Parlament

 | 
Doris Dialer
, 
Eva Lichtenberger
, 
Heinrich Neisser

Vorwort des Präsidenten des Europäischen Parlaments

Jerzy Buzek

Les formats HTML, PDF et ePub de cet ouvrage sont accessibles aux usagers des bibliothèques et institutions qui l'ont acquis dans le cadre de l'offre OpenEdition Freemium for Books. L'ouvrage pourra également être acheté sur les sites de nos libraires partenaires, aux formats PDF et ePub. Si l’édition papier est disponible, des liens vers les librairies sont également proposés sur cette page.

Extrait du texte

Image 10000000000000B1000001094C454B3E.jpg

Die EU steht vor enormen Aufgaben: Klimaschutz, Bewältigung der Finanz-, Wirtschafts- und Sozialkrise. Das Europäische Parlament wird dabei eine immer wichtigere Rolle spielen, denn durch den Vertrag von Lissabon hat es an Kompetenzen und Befugnissen dazugewonnen. Mit fortschreitender Integration wird das Europäische Parlament immer mehr aus dem Schatten von Kommission und Rat treten.

Es ist mir ein Anliegen, dass die Bürgerinnen und Bürger Europas mehr über das Europäische Parlament erfahren und es mehr und mehr als Vertreter ihrer Interessen wahrnehmen. Information weiterzugeben und möglichen Vorbehalten entgegenzuwirken erfordert Arbeit, in erster Linie europäische Öffentlichkeitsarbeit. Dazu gehört auch die wissenschaftliche Aufbereitung, die im Falle des vorliegenden Buches direkt aus der parlamentarischen Praxis kommt.

Schon in meiner Zeit als Abgeordneter des Europäischen Parlaments und als aktiver Wissenschaftler war ich mehrfach mit den Förderungsaktivitäten und den Forschung...

Auteur

© innsbruck university press, 2010

Conditions d’utilisation : http://www.openedition.org/6540

Acheter

Rechercher dans OpenEdition Search

Vous allez être redirigé vers OpenEdition Search