Version classiqueVersion mobile

Afrika – Kontinent der Extreme

 | 
Andreas Exenberger

Kurzfassungen der Beiträge in deutscher Sprache

Les formats HTML, PDF et ePub de cet ouvrage sont accessibles aux usagers des bibliothèques et institutions qui l'ont acquis dans le cadre de l'offre OpenEdition Freemium for Books. L'ouvrage pourra également être acheté sur les sites de nos libraires partenaires, aux formats PDF et ePub. Si l’édition papier est disponible, des liens vers les librairies sont également proposés sur cette page.

Extrait du texte

Sabine Fick: Bewirken der Maat und Realpolitik: Die zwei Wirklichkeiten der Macht des Pharaos

Aus der Geschichte Ägyptens sind Zeugnisse erhalten, die zu einem Ereignis beziehungsweise einer innen- oder außenpolitischen Situation zwei jeweils konträre Darstellungen überliefern. Die eine Gruppe dieser Quellen gibt anscheinend ein historisches Ereignis wieder, die andere scheinbar nicht. Dabei dürfen aber jene Darstellungen, die wir aus heutiger Sicht als Fiktion bezeichnen, nicht einfach als Propaganda gewertet werden. In den fiktiven Berichten geht es vielmehr jeweils um die Erfüllung eines göttlichen Auftrages. Der vom obersten Gott in sein Amt eingesetzte Pharao hatte in erster Linie die Aufgabe, die Maat zu errichten und in der Menschenwelt zu verwirklichen. Dazu gehörten die Versorgung der eigenen Bevölkerung und die Abwehr aller Nicht-Ägypter, die potenziell eine Bedrohung der Maat darstellten. In der offiziellen Berichterstattung hat man sich daher immer an den Grundsätzen der ...

© innsbruck university press, 2011

Conditions d’utilisation : http://www.openedition.org/6540

Acheter

Rechercher dans OpenEdition Search

Vous allez être redirigé vers OpenEdition Search