Version classiqueVersion mobile

Rechtsschutz im hellenistischen Ägypten

Hellenismus ist nicht nur eine Epochenbezeichnung. Der Begriff wurde geprägt, um die wechselseitige Durchdringung von Orient und Okzident und die Verschmelzung der dominierenden griechischen Kultur mit anderen zu beschreiben. Anzeichen für eine lediglich oberflächliche Verbreitung der transformierten griechischen Kultur legen Vergleiche mit neuzeitlichen Kolonialgesellschaften nahe, auch wenn die hellenistischen Reiche kein Mutterland hatten. Die drei letzten vorchristlichen Jahrhunderte w...


Lire la suite
  • Éditeur : C.H.Beck
  • Collection : Münchener Beiträge zur Papyrusforschung und antiken Rechtsgeschichte | 115
  • Lieu d’édition : München
  • Année d’édition : 2018
  • Publication sur OpenEdition Books : 02 octobre 2020
  • EAN (Édition imprimée) : 9783406719066
  • EAN électronique : 9791036555930
  • DOI : 10.4000/books.chbeck.2408
  • Nombre de pages : 196 p.

© C.H.Beck, 2018

Conditions d’utilisation : http://www.openedition.org/6540

OpenEdition Books

Disciplines

Histoire, Droit

Thèmes

Histoire économique, Droit
Rechercher dans OpenEdition Search

Vous allez être redirigé vers OpenEdition Search