Version classiqueVersion mobile
OpenEdition Books

Die Wirtschaft Ägyptens in hellenistischer Zeit

 | 
Werner Huß

Vorbemerkungen

Texte intégral

1Die technischen Hinweise, die beider Lektüre der Arbeit hilfreich sind, übernehme ich ausmeinen früheren Veröffentlichungen.Ich wiederhole sie an dieser Stelle.

2Die ägyptischen Personennamen und die griechischen Ortsnamen Ägyptens gebe ich in der vom „Lexikon der Ägyptologie“ vorgeschlagenen Form wieder.

3Die griechischen Inschriften zitiere ich in der üblichen Weise. Vgl. im übrigen G. H. R. Horsley – J. A. L. Lee, A Preliminary Checklist of Abbreviations of Greek Epigraphic Volumes, Epigraphica 56, 1994, 129–169.

4Die Abkürzungen von Editionsorten anderssprachiger Inschriften verstehen sich weithin von selbst.

5Bei den Zitaten griechischer und demotischer Papyri und Ostraka richte ich mich im allgemeinen nach J.F. Oates u. a., Checklist of Editions of Greek, Latin, Demotic and Coptic Papyri, Ostraca and Tablets (BASP Suppl. 9), o. O. 5[2001]; vgl. dazu auch die im Internet greifbare Edition (http://scriptorium.lib.duke.edu/​papyrus/​texts/​clist.html). Vgl. außerdem S. P. Vleeming – A.A. den Brinker, Check-List of Demotic Text Editions and Re-Editions, Leiden 1993.

6Da ich bedauerlicherweise Nicht-Demotist bin, zitiere ich die demotischen Texte in der Form, in der sie deren Herausgeber und Bearbeiter umschrieben haben.

7Die griechischen Autoren führe ich in der gängigen Form an.

8Die lateinischen Autoren zitiere ich nach dem Index-Band des „Thesaurus Linguae Latinae“ (21990).

9Beider Abkürzung von Zeitschriften und Reihen folge ich den Vorschlägen der „Année Philologique“.

© C.H.Beck, 2012

Conditions d’utilisation : http://www.openedition.org/6540

Acheter

Volume papier

amazon.fr