Version classiqueVersion mobile
OpenEdition Books

Umweltverträglichkeit und Menschenzuträglichkeit

 | 
Hans Lenk

13. Literatur

Texte intégral

Althoff, J.: Responsibility Management – eine unverzichtbare Unternehmerpflicht. In Hellmund, S. (Hrsg.): World Congress Safety of Modern Technical Systems. Saarbrücken 2001, 697–712.

Banse, G. – Friedrich, K. (Hrsg.): Konstruieren zwischen Kunst und Wissenschaft. Idee – Entwurf – Gestaltung. 1996, Berlin 2000

Berger, P. L. – Luckmann, Th.: Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit. Frankfurt a. M. 1969

Berthelot, M.: Sciences et philosophie. Paris 1886

Birnbacher, D. (Hrsg.): Ökologie und Ethik. Stuttgart 1980.

Birnbacher, D.: Sind wir für die Natur verantwortlich? In: Birnbacher 1980, 103–139.

Birnbacher, D.: Verantwortung für zukünftige Generationen. Stuttgart 1988.

Bormann, K. – Dieter, M. – Englert, H. – Küppers, J.-G. – Hoffmann-Müller, R.: Umweltökonomische Waldgesamtrechnungen. In Statist. Bundesamt (Hrsg.): Umwelt. Erhebung bestimmter Stoffe. Ergebnisbericht. In Wirtsch. u. Statistik 2/2007, 212–222. Wiesbaden 2008.

Boulding, K. E.: The Interplay of Technology and Values. In Baier, K. – Rescher, N. (Hrsg.) Values and the Future. Free Press, New York – London 1969, 336–350,.

Brundtland, G. H.: Brundtland-Bericht. Weltkommission für Umwelt und Entwicklung: Unsere gemeinsame Zukunft (Deutsche Ausgabe). Greven 1987.

Brunschvicg, L.: L’experience humaine et la causalité physique. Paris 1949.

Bundesregierung (Hrsg.): Perspektiven für Deutschland. Unsere Strategie für eine nachhaltige Entwicklung. Berlin 2002.

Bundesregierung (Hrsg.): Perspektiven für Deutschland. Unsere Strategie für eine nachhaltige Entwicklung. Fortschrittsbericht. Berlin 2004.

Bundesregierung (Hrsg.): Wegweiser Nachhaltigkeit 2005. Berlin 2005 (s.a. www.-dialog.nachhaltigkeit.de)

Busse von Colbe, Walther: Bewertung als betriebswirtschaftliches Problem. In Raupach, A. (Hrsg.): Werte und Wertermittlung im Steuerrecht. Köln 1984, 39–53.

Butscher, R.: Die Zukunft lässt sich Zeit. In Bild der Wissenschaft Nr. 10, 2008, 90–97.

Carlowitz, H. C. von: Sylvicultura Oeconomica. Leipzig 1713.

Chossudovsky, M.: Global brutal. Der entfesselte Welthandel, die Armut, der Krieg. Frankfurt a. M. 2002 (Orig. 1997).

Coenen, R. – Grunwald. A. (Hrsg.): Nachhaltigkeitsprobleme in Deutschland. Berlin 2003.

Constanza, R. et al.: The Value of the World’s Ecosystem Services and Natural Capital. In Nature Nr. 6630, Bd. 387 (1997) 253–260.

Cuhls, K. – Blind, K. – Grupp, H. (Hrsg.): Delphi ’98-Umfrage: Studie zur globalen Entwicklung von Wissenschaft und Technik. 2 Bde: Methoden und Datenband. Zusammenfassung der Ergebnisse. (Fraunhofer Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung) Karlsruhe 1998.

Deutscher Bundestag, Referat Öffentlichkeitsarbeit (Hrsg.): Abschlußbericht der Enquete-Kommission „Schutz des Menschen und der Umwelt – Ziele und Rahmenbedingungen einer nachhaltig zukunftsverträglichen Entwicklung“ des 13. Deutschen Bundestages: Konzept Nachhaltigkeit. Vom Leitbild zur Umsetzung. (Zur Sache: 98, 4, BT-Drucks. 13/11200) Bonn 1998.

Deutscher Bundestag/Referat Öffentlichkeitsarbeit (Hrsg.): Stichwort Nachhaltigkeit. Berlin 2000.

Diederichsen U. – Scholz, A.: Kausalitäts- und Beweisprobleme im zivilrechtlichen Umweltschutz. In Wirtschaft und Verwaltung 1984, 23–46.

Dijksterhuis, J.: Die Mechanisierung des Weltbildes. Berlin u.a. 1956

Döring, R. – Ott, K.: Nachhaltigkeitskonzepte. In Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik 2 (2002), 315–339.

Drieschner, M.: Einführung in die Naturphilosophie. Darmstadt 1981.

Duerr, H. P.: Traumzeit. Frankfurt 19782.

Eddy, R. – Potter, E. – Page, B.: Destination Disaster. New York 1976.

Eichhorn, W.: Das magische Neuneck. Umwelt und Sicherheit in einer Volkswirtschaft. Frankfurt a. M. 1990.

Erichsen, S.: Der ökologische Schaden im internationalen Umwelthaftungsrecht. Frankfurt a. M., 1993.

Enquete-Kommission des 14. Dt. Bundestags „Nachhaltige Energieversorgung unter den Bedingungen der Globalisierung und der Liberalisierung“ : Endbericht. BT-Drucks. 14/9400. Berlin 2002.

Feinberg, J.: Die Rechte der Tiere und künftiger Generationen. In Birnbacher 1980, 140–179.

Fiebig, H.: Erkenntnis und technische Erzeugung. Meisenheim 1973.

French, P. A.: Collective and Corporate Responsibility. New York 1984.

Gabor, D. et al.: Das Ende der Verschwendung. Stuttgart 1976.

Gehlen, A.: Unmensch und Spätkultur. Bonn 1956.

Gehlen, A.: Die Seele im technischen Zeitalter. Hamburg 1957.

Gehlen, A.: Der Mensch. Bonn 1962.

Grunwald, A. (Hrsg.): Jahrbuch des Instituts für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) 2001/2002, Karlsruhe Forschungszentrum 2003.

Grunwald, A. – Kopfmüller, J.: Nachhaltigkeit. Frankfurt a. M. 2006.

Grupp, H.: Megatrends in Wirtschaft und Politik. In Karlsruher Transfer 1999, 20–27.

Haefner, K.: Mensch und Computer im Jahre 2000. Basel 1984.

Hamm, B.: Internationale Verflechtung und Globalisierung. In Schäfers, B. – Zapf, W. (Hrsg.): Handwörterbuch zur Gesellschaft Deutschlands. Opladen 1998, 339–351.

Hardin, G.: The Tragedy of the Commons. In Science 162 (1968) 1243–1248.

Hart, H. L. A.: The Concept of Law. Oxford 19726 (dt.: Der Begriff des Rechts. Frankfurt a. M. 1973).

Heisenberg, W.: Das Naturbild der heutigen Physik. Hamburg 1955.

Heisenberg, W.. Schritte über Grenzen. München 1971.

Hengsbach, F.: Abschied von der Konkurrenzgesellschaft. München 1995.

Hengsbach, F.: ‚Globalisierung‘ aus wirtschaftsethischer Sicht. In Aus Politik und Zeitgeschichte. Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament. 16. Mai 1997, 3–12.

Hübner, K.: Wissenschaftliche und nichtwissenschaftliche Naturerfahrung. In Philosophia naturalis 18 (1980), 67–86

Hume, D.: Eine Untersuchung über die Prinzipien der Moral. Hamburg 1972.

Inglehart, R.: Kultureller Umbruch. Frankfurt a. M. 1988.

Jacob, K.: Vater Rhein – ein Fluss gesundet. In Spektrum der Wissenschaft Nr. 8 (2001) 76–79.

Jaggar, A. M.: Gegen die weltweite Benachteiligung von Frauen. In Deutsche Zeitschrift für Philosophie 51 (2003) 585–609.

Jakob, R.: Überleben durch Naturrecht? Zur Ergänzungsbedürftigkeit der mit der menschlichen Existenz gegebenen elementaren Normen durch das moderne Rechtsdenken. In Mayer-Maly/Simons 1983, 763–772.

Jaspers, K.: Die Schuldfrage. In Jaspers, K.: Hoffnung und Sorge. Schriften zur deutschen Politik 1945–1965. München 1965, 67–149.

Jöhr, W. A.: Die kollektive Selbstschädigung durch Verfolgung des eigenen Vorteils. In Neumark, F. – Thalheim, K. – Hölzler, H. (Hrsg.): Wettbewerb, Konzentration und wirtschaftliche Macht. Berlin 1976, 127–159.

Jonas, H.: Philosophische Aspekte des Darwinismus. In Jonas, H.: Organismus und Freiheit. Gütersloh 1973, 60–91

Jonas, H.: Das Prinzip Verantwortung. Versuch einer Ethik für die technologische Zivilisation. Frankfurt a. M. 1979.

Jonas, H.: Warum wir heute eine Ethik der Selbstbeschränkung brauchen. In Ströker, E. (Hrsg.): Ethik der Wissenschaften? Philosophische Fragen. (Bd. 1: Ethik der Wissenschaften, Hrsg. v. Lenk, H. – Staudinger, H. – Ströker, E.) München – Paderborn 1984, 75–86.

Jonas, H.: Warum die Technik ein Gegenstand für die Ethik ist: fünf Gründe. In Lenk/Ropohl 1987, 1993, 81–91.

Jungk, R.: Anfänge eines neuen Wachstums. In Horn, C. (Hrsg.): Umweltpolitik in Europa. München 1973, 34–41.

Kanitscheider, B.: Wissenschaftstheorie der Naturwissenschaft. Berlin – New York 1991.

Kant, I.: Die Metaphysik der Sitten (1797). Akademie-Text-Ausgabe (AA) Bd VI. Berlin 1968.

Kant, I.: Grundlegung zur Metaphysik der Sitten. (1785) Akademie-Text-Ausgabe (AA) Bd. IV. Berlin 1968.

Klages, H. – Kmieciak, P. (Hg): Wertewandel und gesellschaftlicher Wandel. Frankfurt a. M. – New York 1979.

Klages, H.: Wertedynamik. Osnabrück – Zürich 1988.

Kluckhohn, C.: Values and Value-Orientation in the Theory of Action. An Exploration in Definition and Classification. In Parsons, T. – Shils, E. A. (Hrsg.): Towards a General Theory of Action. Cambridge, MA 1951, 388–433.

Kmieciak, P.: Wertstrukturen und Wertewandel in der Bundesrepublik Deutschland. Göttingen 1976.

Knobloch, E.: Das Naturverständnis der Antike. In Ropp, F. (Hrsg.): Naturverständnis und Naturbeherrschung. München 1981, 10–35.

Kopfmüller, J. – Brandl, V. – Jörissen, J. – Paetau, M. – Banse, G. – Coenen, R. – Grunwald, A. (Hrsg.): Nachhaltige Entwicklung integrativ betrachtet. Konstitutive Elemente, Regeln, Indikatoren. Berlin 2001.

Kopfmüller, J. – Luks, F.: Die deutsche Nachhaltigkeitsstrategie. In Zeitschrift für Angewandte Umweltforschung 15/16 (2003/2004) 16–43.

Krohn, W.: Bacons reflexive Thematisierung der Dezentrierung der Erkenntnis (Referat Deutschlandsberg, Kolloquium über Wissenschaftsforschung 1979).

Külpe, O.: Die Realisierung. Leipzig 1912.

Künzli, A.: Von der Kunst des Überlebens in der technologischen Gesellschaft. In Künzli, A.: Aufklärung und Dialektik. Freiburg 1971, 81–100.

Leist, A.: Ökologische Ethik II: Gerechtigkeit, Ökonomie, Politik. In Nida-Rümelin, J. (Hrsg.): Angewandte Ethik. Die Bereichsethiken und ihre theoretische Fundierung. Stuttgart 1996, 389–456.

Lenk, H.: Technokratie und Szientismus. In Lenk, H. (Hrsg.): Technokratie als Ideologie. Stuttgart 1973, 154–172.

Lenk, H.: Pragmatische Philosophie. Hamburg 1975

Lenk, H.: Handlung als Interpretationskonstrukt. Entwurf einer konstituenten-und beschreibungstheoretischen Handlungsphilosophie. In Lenk H (Hrsg.): Handlungstheorien interdisziplinär. Bd. 2, I: Handlungserklärung und philosophische Handlungsinterpretation. München 1978, 279–350.

Lenk, H.: Pragmatische Vernunft. Stuttgart 1979.

Lenk, H.: Handlungserklärung und Handlungsrechtfertigung unter Rückgriff auf Werte. In Lenk, H. (Hrsg.) Handlungstheorien interdisziplinär. Bd. 2, II: Handlungserklärung und philosophische Handlungsinterpretation. München 1979, 597–616.

Lenk, H.: Herausforderung der Ethik durch technologische Macht. Zur moralischen Problematik des technischen Fortschritts. In Gesellschaft für Rechtspolitik Trier (Hrsg.): Bitburger Gespräche. Jahrbuch 1981. München 1981, 5–38.

Lenk, H.: Zur Sozialphilosophie der Technik, Frankfurt 1982a, 198–248

Lenk, H.: Technisierung der Ersten und der Zweiten Natur? In Lenk, H.: Zur Sozialphilosophie der Technik. Frankfurt 1982b, 249–296

Lenk, H.: Herausforderung der Ethik durch technologische Macht. Zur moralischen Problematik des technischen Fortschritts. In Lenk, H.: Zur Sozialphilosophie der Technik, Frankfurt 1982c, 198–248.

Lenk, H.: Eigenleistung. Osnabrück – Zürich 1983.

Lenk, H.: Erweiterte Verantwortung. Natur und künftige Generationen als ethische Gegenstände. In Mayer-Maly/Simons 1983b, 833–846.

Lenk, H.: Verantwortung für die Natur. In: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie Nr. 3, 8 (1983a) 1–18.

Lenk, H.: Verantwortung in Wissenschaft und Technik. In Wendt, H. – Loacker, N. (Hrsg.): Kindlers Enzyklopädie Der Mensch. Bd. VII: Philosophie, Wissenschaft und Technik. Zürich – München 1984, 463–487.

Lenk, H.: Mitverantwortung ist anteilig zu tragen – auch in der Wissenschaft. In Baumgartner, H. M. – H. Staudinger (Hrsg.): Entmoralisierung der Wissenschaften. Ethik der Wissenschaften Bd. II. München – Paderborn 1985, 102–109.

Lenk, H.: Zwischen Wissenschaftstheorie und Sozialwissenschaft. Frankfurt a. M. 1986a.

Lenk, H.: Zum Stand der Systemforschung in Umweltfragen (Bilan d’une Recherche systématiquie relative aux questions de l’environnement). In Rentz, O. – Streit, J. – Zilliox, L. (Hrsg.): Konferenz der Rektoren und Präsidenten der oberrheinischen Universitäten: Erstes gemeinsames wissenschaftliches Kolloquium der oberrheinischen Universitäten „Umweltforschung in der Region“ (Prémier Colloque Scientifique des Universités du Rhin superieur: „Recherches sur l’enviroment dans la région“) Straßburg 1986b, 18–27 (xeroc.).

Lenk, H.: Zwischen Sozialpsychologie und Sozialphilosophie. Frankfurt a. M. 1987.

Lenk, H.: Über Verantwortungsbegriffe und das Verantwortungsproblem in der Technik. In Lenk/Ropohl 1987a, 112–148.

Lenk, H.: Welterfassung als Interpretationskonstrukt. In Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 13 (1988) 96–78.

Lenk, H.: Verantwortung zwischen Individualismus und Institutionalismus. In Ethische Aspekte des Leistungssports. dvs-protokolle Nr. 33. Red. E. Franke. Clausthal-Zellerfeld 1988a, 65–93.

Lenk, H.: Können Informationssysteme moralisch verantwortlich sein? In Informatik-Spektrum 12 (1989), 248–255.

Lenk, H. (Hrsg.): Wissenschaft und Ethik. Stuttgart 1991.

Lenk, H.: Ethikkodizes – zwischen schönen Schein und ‚harter‘ Alltagsrealität. In Lenk, H. – Maring, M. (Hrsg.): Technikverantwortung. Güterabwägung – Risikobewertung – Verhaltenskodizes. Frankfurt a. M. 1991, 327–353.

Lenk, H.: MitternachtsSonnenEnde. Stuttgart 1991.

Lenk, H.: Zu einem methodologischen Interpretationskonstruktionismus. In Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie 22 (1991) 283–302.

Lenk, H.: Zwischen Wissenschaft und Ethik. Frankfurt a. M. 1992.

Lenk, H.: Interpretationskonstrukte. Zur Kritik der interpretatorischen Vernunft. Frankfurt a. M. 1993.

Lenk, H.: Philosophie und Interpretation. Frankfurt a. M. 1993a.

Lenk, H.: Macht und Machbarkeit der Technik. Stuttgart 1994.

Lenk, H.: Von Deutungen zu Wertungen. Frankfurt a. M. 1994a.

Lenk, H.: Schemaspiele. Frankfurt a. M. 1995.

Lenk, H.: Interpretation und Realität. Frankfurt a. M. 1995a.

Lenk, H.: Soziobiologie – Ersatz oder fruchtbare Herausforderung für die Ethik. In Ethica No 1 (1996) 9–22.

Lenk, H.: Einführung in die angewandte Ethik: Verantwortlichkeit und Gewissen. Stuttgart – Berlin – Köln 1997.

Lenk, H.: Konkrete Humanität. Frankfurt a. M. 1998.

Lenk, H.: Einführung in die Erkenntnistheorie: Interpretation – Interaktion – Intervention. München 1998a.

Lenk, H.: Praxisnahes Philosophieren. Stuttgart 1999.

Lenk, H.: Erfassung der Wirklichkeit. Würzburg 2000.

Lenk, H.: Das Denken und sein Gehalt. München 2001.

Lenk, H.: Denken und Handlungsbindung. Freiburg 2001a.

Lenk, H.: Kleine Philosophie des Gehirns. Darmstadt 2001b.

Lenk, H.: Grasping Reality. Singapur 2003.

Lenk, H.: Bewusstsein als Schemainterpretation. Paderborn 2004.

Lenk, H.: Kant als ein methodologisch-erkenntnistheoretischer Interpretationist?. In Lenk, H. – Wiehl, R. (Hrsg.): Kant Today/Kant aujourd’hui/Kant heute. Berlin – Münster 2006, 40–70.

Lenk, H. – Maring, M.: Gemeinwohl als Aufgabe für Ethik und Recht. In Straube, M. – Weimar, R. (Hrsg.): Jurist und Technik zwischen Wissenschaft und Technik. Festschrift Josef Kühne. Wien 1984, 35–44.

Lenk H. – Maring, M.: Autoren in der Interdisziplinaritätsfalle? In Ethik und Sozialwissenschaften 1 (1990a) 197–105.

Lenk H. – Maring, M.: Verantwortung und soziale Fallen. In Ethik und Sozialwissenschaften 1 (1990b) 49–57.

Lenk, H. – Maring, M.: Responsibility for Land Use and the Problem of Social Traps. In Fitch, D. B. S. – Pikalo, A. (Hrsg.): Socio-Economic Aspects of Land Use Planning. Frankfurt a. M. 1990, 31–50.

Lenk, H. – Maring, M. (Hrsg.): Technikverantwortung. Frankfurt a. M. u.a. 1991.

Lenk, H. – Maring, M.: A Pie-Model of Moral Responsibility. In Schurz, G. – Dorn, G. J. W. (Hrsg.): Advances in Scientific Philosophy. Amsterdam 1991, 483–494.

Lenk, H. – Maring, M. (Hrsg.): Wirtschaft und Ethik. Stuttgart 1992.

Lenk, H. – Maring, M.: Begründung, Erklärung, Gesetzesartigkeit in den Sozialwissenschaften. In Stachowiak, H. (Hrsg.): Pragmatik Bd. V. Hamburg 1995, 344–369.

Lenk, H. – Maring, M.: Wer soll Verantwortung tragen? Probleme der Verantwortungsverteilung in komplexen (soziotechnischen-sozioökonomischen) Systemen. In Bayertz, K. (Hrsg.): Verantwortung. Prinzip oder Problem? Darmstadt 1995, 241–286.

Lenk, H. – Maring, M.: Technikethik und Wirtschaftsethik. Opladen 1998.

Lenk, H. – Maring, M.: Werte und Bewertung von Umweltgütern. In Theobald, W. (Hrsg.): Integrative Umweltbewertung. Berlin u.a. 1998, 143–171.

Lenk, H. – Maring, M. (Hrsg.): Advances and Problems in the Philosophy of Technology. Münster 2001.

Lenk, H. – Maring, M.: Nichtverfügbare Gemeingüter. In Kriterion 14 (2001) 3–19.

Lenk, H – Maring, H.: Natur – Umwelt – Ethik. Münster 2003.

Lenk, H. – Ropohl, G. (Hrsg.): Technik und Ethik. Stuttgart 1987, 19932.

Lenoble, R.: Esquisse d’une histoire de l’idèe de nature. Paris 1969

Lepenies, W.: Das Ende der Naturgeschichte. München 1976

Maak, T. – Lunau, Y. (Hrsg.): Weltwirtschaftsethik: Globalisierung auf dem Prüfstand der Lebensdienlichkeit. Bern 1998.

MacCormac, E. R.: Werte und Technik: Wie man ethische und menschliche Werte in öffentlichen Planungsentscheidungen einbringt. In Bungard, W. – Lenk, H. (Hrsg.): Technikbewertung. Frankfurt a. M. 1988, 308–327.

Maring, M.: Modelle korporativer Verantwortung. In Conceptus 23 (1989) 25–41.

Maring, M.: Technikethik und Wirtschaftsethik in der Globalisierungsfalle? In: Lenk H, Maring, M. 1998, 95–112.

Maring, M.: Kollektive und korporative Verantwortung. Münster 2001.

Martin, H.-P. – Schumann, H.: Die Globalisierungsfalle. Reinbek 1996.

May, L.: Collective Inaction and Shared Responsibility. In Nous 24 (1990) 269–278.

Mayer-Maly, D. – Simons, P. M. (Hrsg.): Das Naturrechtsdenken heute und morgen. Berlin 1983.

Mellema, G.: Groups, Responsibility, and the Failure to Act. In International Journal of Applied Philosophy (1985) 57–66.

Mellema, G.: Shared Responsibility and Ethical Dilutionism. In Australian Journal of Philosophy 63 (1985) 177–187.

Merton, R. K.: Die Eigendynamik gesellschaftlicher Voraussagen. In Topitsch, E. (Hrsg.): Logik der Sozialwissenschaften. Köln 1976, 144–161.

Meyer-Abich, K. M. (Hrsg.): Frieden mit der Natur. Freiburg 1979.

Möller, H, W.: Umweltschutz in der sozialen Marktwirtschaft. Köln u.a. 1993.

Moscovici, S., Versuch über die menschliche Geschichte der Natur. Frankfurt a. M. 1982 (Orig.: Essai sur l’histoire humaine de le nature, Paris 1968).

Moser, S.: Der Begriff der Natur in aristotelischer und moderner Sicht. ln Philosophia naturalis 6 (1961) 261–187.

Oldemeyer, E.. Entwurf einer Typologie des menschlichen Verhältnisses zur Natur. In Großklaus, G. – Oldemeyer, E. (Hrsg.): Natur als Gegenwelt. Beiträge zur Kulturgeschichte der Natur. Karlsruhe 1983, 15–42.

Ott, K. – Thapa, P. P. (Hrsg.): Greifswald’s Environmental Ethics. Greifswald 2003.

Parsons, T. – Shils E. A. (Hrsg.): Towards a General Theory of Action. Cambridge, MA 1951.

Passmore, J.: Man’s Responsibility for Nature. London 1974.

Perrow, C.: Normale Katastrophen. Frankfurt a. M. – New York 1987.

Plessner, H.: Die Stufen des Organischen und der Mensch. Berlin 1928.

Pöhlmann, E.. Der Mensch – das Mängelwesen? In Archiv für Kulturgeschichte 52 (1970) 297–312.

Rapp, F. (Hrsg.): Naturverständnis und Naturbeherrschung. Philosophiegeschichtliche Betrachtungen und gegenwärtiger Kontext. München 1981.

Rawls, J.: Eine Theorie der Gerechtigkeit. Frankfurt a. M. 1975.

Reichholf, J.: Stabile Ungleichgewichte. Frankfurt a. M. 2008.

Reiner, H.: Gut und Böse. Freiburg 1965.

Reinhardt, K.: Poseidonios. In RE 22 (1953) 558–826.

Rescher, N.: Introduction to Value Theory. Englewood Cliffs, NJ 1969.

Ropohl, G.: Technik als Gegennatur. In Großklaus, G. – Oldemeyer, E. (Hrsg.): Natur als Gegenwelt. Beiträge zur Kulturgeschichte der Natur. Karlsruhe 1983, 87–100.

Ropohl, G.: Die unvollkommene Technik. Frankfurt a. M. 1985.

Ropohl, G.: Ethik und Technikbewertung. Frankfurt a. M. 1996.

Schäfer, L.; Wandlung des Naturbegriffs. In Zimmermann, J. (Hrsg.): Das Naturbild des Menschen. München 1982, 11–44.

Schüßler, R.: Kooperation unter Egoisten. München 1990.

Schulte, H.: Zivilrechtsdogmatische Probleme im Hinblick auf den Ersatz „ökologischer Schäden“. In Juristenzeitung 43 (1988) 278–286.

Schulte, H.: Ausgleich ökologischer Schäden und Duldungspflicht geschädigter Eigentümer. Berlin, 1990.

Schulte, H.: Verstehen Sie das Grundgesetz? In Fridericiana. Zeitschrift der Universität Karlsruhe (TH) Heft 48 (1993) 19–30.

Schulte, H.: Umweltrecht. Heidelberg 1999.

Schweitzer, A.: Kultur und Ethik. München 1923, 1960.

Sen, A.: On Ethics and Economics. Oxford 1987.

Simons, P. M.: Natural Kinds and Natural Rights. In: Mayer-Maly/Simons 1983, 195–206.

Skorupinski, B. – Ott, K.: Technikfolgenabschätzung und Ethik. Zürich 2000.

Spaemann, R.: Technische Eingriffe in die Natur als Problem der politischen Ethik. In Birnbacher 1980, 180–206.

Spaemann, R.: Das moralische Recht der Natur. Vortrag Studium Generale, Universität Karlsruhe, Dez. 1981 (unveröff.).

Statistisches Bundesamt Deutschland: Umweltnutzung und Wirtschaft. Tabellen zu den Umweltökonomischen Gesamtrechnungen. http://www.destatis.de. Wiesbaden 2003.

Statistisches Bundesamt Deutschland: Destatis. http://www.destatis.de. Wiesbaden 2004.

Stehling, F.: Ökonomische Aspekte des Umweltschutzes – Ökonomie und Ökologie im Konflikt? Discussion Paper Nr. 360. Institut für Wirtschaftstheorie und Operations Research. Universität Karlsruhe 1989.

Steinmann, H. – Löhr, A. (Hrsg.): Unternehmensethik. Stuttgart 1989.

Teller, E.: Interview. In Bild der Wissenschaft 12 (1975) 116.

Teutsch, G. M.: Lexikon der Umweltethik. Göttingen – Düsseldorf 1985.

Thompson, P. B.: Risking or Being Willing: Hamlet and the DC-10. In The Journal of Value Inquiry 19 (1985) 301–310.

Troll, M.: Bewertung, steuerliche. II. Bewertung nach Einheitswerten. In Handwörterbuch der Wirtschaftswissenschaft. Bd. 1. Stuttgart u.a. 1977, 650–659.

Vallender, K. A.: ‚Weltbinnenmarkt’ und Umweltschutz. In Ruch, A. u.a. (Hrsg.): Das Recht in Raum und Zeit. Festschrift Lendi. Zürich 1998, 553–577.

Weber, K.: Der Mythos von der globalen Wissensgesellschaft. In Ethica 9 (2001) 191–197.

Weidner, H.: Bahnbrechende Urteile gegen Umweltverschmutzer. In Tsuru, S. – Weidner, H. (Hrsg.): Ein Modell für uns, Die Erfolge der japanischen Umweltpolitik. Köln 1985, 92–108.

Werhane, P. H.: Persons, Rights, and Corporations. Englewood Cliffs, NJ 1985.

Wicke, L.: Umweltökonomie und Umweltpolitik. München 1991.

Wicke, L.: Umweltökonomie: eine praxisorientierte Einführung. München 19934.

Zimmermann, G. E.: Armut. In Schäfers, B. – Zapf, W. (Hrsg.): Handwörterbuch zur Gesellschaft Deutschlands. Opladen 2001, 36–52.

Lire

Open access