Version classiqueVersion mobile
OpenEdition Books

Kultur als Eigentum

Instrumente, Querschnitte und Fallstudie

Im Zeitalter verknappender Ressourcen ist Kultur - beispielsweise in Form von traditionellem Wissen oder Kulturerbe - in den Brennpunkt wirtschaftlicher, politischer wie ideeller Interessen gerückt. Die Rechte an Eigentum oder Nutzung solcher Kulturgüter werden von internationalen Bühnen bis zu lokalen Schauplätzen verhandelt und implementiert.

Nach sechs Jahren intensiver, interdisziplinärer Zusammenarbeit legt die DFG-Forschergruppe 772 („Die Konstituierung von Cultural Property: Akt...


Lire la suite
  • Éditeur : Göttingen University Press
  • Collection : Göttingen Studies in Cultural Property | 9
  • Lieu d’édition : Göttingen
  • Année d’édition : 2015
  • Publication sur OpenEdition Books : 12 avril 2017
  • ISBN (Édition imprimée) : 9783863952044
  • ISBN électronique : 9782821875500
  • DOI : 10.4000/books.gup.528
  • Nombre de pages : 460 p.

Teil 2: Querschnitte

Serena Müller et Miriam Harjati Sanmukri
Kultur als Medium indigener Selbstbestimmung
Aditya Eggert et Arnika Peselmann
Heritage und die Chimäre der Governance
Brigitta Hauser-Schäublin et Matthias Lankau
Cultural Property“ im Rückblick

Der Eigentumsbegriff in unseren Forschungen: Gemeinsamkeiten und Unterschiede

© Göttingen University Press, 2015

Conditions d’utilisation : http://www.openedition.org/6540

Acheter

Volume papier

Chargement

Unavailable