Version classiqueVersion mobile
OpenEdition Books

Münchener Beiträge zur Papyrusforschung und antiken Rechtsgeschichte

Die Veröffentlichungen der papyrologisch-rechtshistorischen Reihe, die 1915 von Leopold Wenger begründet wurde und heute von dem Rechtshistoriker Johannes Platschek (München) herausgegeben wird, behandeln die Themen Recht, Politik, Wirtschaft und Verwaltung in antiken Kulturen, insbesondere in ptolemäischer und hellenistischer Zeit. Insgesamt wurden bislang 116 Bände dieser Zeitschriftenreihe veröffentlicht (Stand 2018), wovon ein Großteil noch lieferbar ist.

This papyrus studies series, founded in 1915 by Leopold Wenger, now edited by the legal historian Johannes Platschek (Munich), contributes to scholarship on the law, politics, economy and administration of ancient civilizations, notably the Ptolemaic and Hellenistic periods. So far (as of 2018) 116 books have been published, most of them are still available.